Ein satirischer Musikabend mit Christof Spörk, Hamlet Fiorilli und Alberto Lovison