Als Österreich zu Ende des 19. Jh. Schmalspurbahnen mit der Spurweite von 760 mm baute und solche Linien auch in Bosnien-Herze­gowina anlegte, war dieses Schmalspurnetz das größte Europas. Die meisten Linien wurden später durch die Normalspur ersetzt, einige Schmalspurbahnen haben sich aber erfolgreich gehalten wie z.B. die Zillertal-Bahn, die Mariazeller-Bahn, die Waldviertel-Bahn etc. Unsere Linie soll an die Schmalspurbahn Bad Ischl –Salzburg erinnern, die schon längst der Vergangenheit angehört. Der Minimundus-Schmalspur-Fuhrpark besteht aus verschiedenen Lok-Modellen und zahlreichen Waggons und wird mit 12 Volt Gleich­strom betrieben.